Dieser intensive 2-Tages-Kurs führt in die pädagogischen Grundlagen des Picture Exchange Communication Systems ein und lehrt die Vorgehensweise für eine erfolgreiche Anwendung der sechs Phasen von PECS.

Durch PECS können Menschen mit eingeschränkten Sprachvermögen rasch kommunikative Fertigkeiten erlernen. Es fördert, Kommunikation im sozialen Kontext zu verstehen und zu initiieren. Ein Vorteil von PECS ist, dass zur Anwendung kein aufwendiges oder teures Material benötigt wird. Es wurde für PädagogInnen, TherapeutInnen, BetreuerInnen und Angehörige entwickelt und kann so in vielfältigen Zusammenhängen verwendet werden. Auch wenn PECS ausdrücklich nicht Sprache, sondern alternative Kommunikation einübt, zeigt die Erfahrung, dass sich viele Vorschulkinder mit Autismus und verwandten Störungen dadurch eigenständig Sprache aneignen. Der Ratgeber "Autistische Störungen" beschreibt PECS als "das bekannteste und effektivste System", um alternative Kommunikationsformen zu fördern. (F. Poustka / S. Bölte u.a.: Ratgeber Kinder- und Jugendpsychotherapie, Band 5, Göttingen 2004, S.61)

Die Teilnehmenden lernen durch Präsentation, Video-Beispiele und Übungen, die sechs Phasen von PECS bei Menschen mit Autismus, verwandten Entwicklungsstörungen oder eingeschränktem Sprachvermögen erfolgreich anzuwenden.

Teilnehmende, die den Level I Kurs besucht haben, können

  • die Schlüsselkomponenten von Pyramid für eine effektive Trainingsumgebung bezeichnen und einsetzen.
  • die Phasen und die erzieherischen Methoden von PECS erfolgreich anwenden.
  • in ihrer Einrichtung das Team in der Anwendung von PECS unterweisen.
  • die Hintergründe und den theoretischen Überblick von Sprachtrainingsprogrammen für nicht sprechende Menschen verstehen und einordnen.
  • das Picture Exchange Communication System und sein Verhältnis zu "traditionellen" Trainingsprogrammen detalliert darstellen und bewerten.

Kursdetails

Die Kursgebühr enthält: PECS Traininghandbuch mit Daten-CD (im Wert von 55,-€), eine PECS-Tasche, ausführliche Kursunterlagen mit Raum für Ihre Notizen, Vormittags- und Nachmittagskaffee sowie ein Mittagessen. Zum Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Fachleute können unter bestimmten Voraussetzungen eine Bildungsprämie bekommen, die bis zu 50% der reinen Seminarkosten (ohne Verpflegung) decken kann. Weitere Infos dazu unter www.bildungspraemie.info.

Tagesordnung: jeweils 9:00 bis 17:00

Finden Sie diese Fortbildungen